SwissCON 2011

12. - 13. November 2011

 

Mario Kart: Double Dash!! Turnier

Mit der dritten Ausgabe der SwissCON bezog man am Wochenende vom 12.-13. November 2011 gleichzeitig eine neue Location. Mit dem Werkhofsaal in Rüthi SG verfügt man nicht nur über grosszügigere Räumlichkeiten, sondern auch bessere Bedingungen was Toiletten sowie Mietkonditionen angeht. Nachdem bereits am Freitag erste Vorbereitungen vor Ort getroffen wurden, konnte man am Samstag Vormittag auch direkt loslegen. Mit Joris und Son-Gohan trafen auch die „SwissCON-Urgesteine“ als erste ein, nach und nach gesellten sich die weiteren Besucher dazu. Mit dabei auch Real MIB, seines Zeichens Vorstandsmitglied des NCON e.V. und Organisator der Veranstaltungen NCON und NWarp in Deutschland. Für die SwissCON nahm er dafür eine lockere Anreise von jeweils 700 km pro Weg in Kauf, mit dabei wieder zahlreiche Preise, die vom Verein zur Verfügung gestellt wurden. Ebenso sei ein Dank an Larsus und Tabitha gerichtet, welche wieder fleissig Kuchen für die Teilnehmer gebacken haben.

 

Am späteren Nachmittag startete als erstes das Wii Sports Resort-Turnier in der Disziplin Bogenschiessen. Joris sicherte sich hier den Titel knapp vor Tabitha und Alfredchicken. Weiter ging es mit Super Smash. Bros Brawl. Highlite des Turniers war zweifellos Nicks Taktik, einfach nur den Gegnern davonzulaufen und sich möglichst weitab von den anderen Spielern zu verstecken. Damit überstand er nicht nur zwei Runden, sondern schaffte es gar auf Platz 3 des Turniers. Gewonnen wurde es von Master Link, Platz 2 sicherte sich Son-Gohan. Unbestrittener Höhepunkt der Turniere stellte Mario Kart: Double Dash dar. Via LAN-Modus wurde jeweils zu acht gegeneinander gezockt. Im Finale wurden sämtliche Kurse absolviert, Master Link siegte knapp vor Seppatoni, Real MIB sicherte sich den dritten Platz. Bei manchem hielt zu früher Morgenstunde die Müdigkeit Einzug, welche mit einem kurzen Nickerchen erfolgreich bekämpft wurde.Mit Mega Man 2 oder Where’s Waldo wurden zwei echte Spieleklassiker nach der Ruhepause durchgespielt, ebenso war Typing of the Death ein begehrter Zeitvertreib. Nachdem alle mehr oder weniger wieder auf den Beinen waren, widmete man sich dem nächsten Turnier: Mario Tennis auf dem N64. Son-Gohan liess im Finale Seppatoni keine Chance, Real MIB gewann in einem ausgeglichenen Match gegen Alfredchicken das Spiel um Platz 3.

 

Wii Sports Resort-TurnierIm Anschluss gab Ernesto Geronimo ein kleines Konzert, in welchem sie einige Videospieltracks auf ihrem Keyboard gab. Obschon sie die Lieder teils vor wenigen Tagen zum ersten mal gehört hatte, erntete sie mit ihrer Darbietung verdienten Applaus. Vor allem die gespielten Anime-Stücke sorgten für Begeisterung. Zu guter Letzt wurde auch das Balloon Fight-Turnier auf dem NES noch ausgetragen. OELK-hglhgl errang den Turniersieg im Finale gegen Alfredchicken, Son-Gohan sicherte sich den dritten Platz. Über die ganze Veranstaltung lief auch das beliebte Highscore-Turnier, in diesem Jahr Tasmania Story auf dem Game Boy. Joris schaffte es doch tatsächlich zum Verblüffen aller das Spiel durchzuspielen. Wie auch Nick schaffte er es den Punktezähler an die Grenzen des Machbaren zu bringen, worauf beide zu Siegern des Wettbewerbs erklärt wurden. Alfredchicken schaffte es auf den dritten Platz. Bei der Verlosung im Anschluss wurden wieder zahlreiche Kostbarkeiten unter die Teilnehmer gebracht. Neben Spielen, Zubehör, etc. freute sich Joris vor allem über seine Wii-Frisbees Nummer 4 und 5. Somit war auch die 3. SwissCON offiziell zu Ende. Mit vereinten Kräften wurde aufgeräumt und geputzt, bevor man sich – voller Vorfreude auf die Ausgabe 2012 – auf den Heimweg machte.